Home » Blog » Gesund aus der Krise!

Gesund aus der Krise!

Das Projekt „Gesund aus der Krise“ bietet niederschwellige psychosoziale Versorgung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an. Die Initiative wird umgesetzt vom Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP) in enger Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP), gefördert aus den Mitteln des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Die Corona-Pandemie hat sich besonders auf die psychische Gesundheit junger Menschen ausgewirkt. Mehr als die Hälfte aller Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen leidet unter depressiven Symptomen. Darüber hinaus haben Schlafstörungen und Angstsymptome bei jungen Menschen zugenommen. 16 Prozent berichten sogar von wiederkehrenden Suizidgedanken (Quelle: Gesund aus der Krise).

Gesund aus der Krise
  • „Gesund aus der Krise“ bietet 8000 Therapieplätze für belastete Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • 15 kostenfreie klinisch psychologische, gesundheitspsychologische oder psychotherapeutische Behandlungseinheiten

Für Betroffene gelten folgende Vorraussetzungen:

  • Alter zwischen 0 – 21 Jahre
  • wohnhaft in Österreich
  • kein über Krankenkasse vollfinanzierter oder teilrefundierter psychotherapeutischer Behandlungsplatz

Ab 14 Jahren kann die Anmeldung eigenständig erfolgen. Für Kinder unter 14 Jahren muss die Anmeldung durch eine:n Sorgeberechtigte:n durchgeführt und bestätigt werden.

Genauere Informationen über das Projekt und den Zugang zur Anmeldung erhalten Sie auf der Webseite von der Initiative „Gesund aus der Krise“.